Tipps zum Reinigen der Zahnbürste mit Essig

Wissen Sie, wie man Zahnbürsten mit Essig reinigt und Ihre Bürste frei von Bakterien und anderen Mikroben hält?

Der Mund trägt Bakterien aus der Nahrung, die wir essen, und anderen Kontakten unseres Mundes mit der Atmosphäre, weshalb es wichtig ist, stets auf eine gute Mundhygiene zu achten.

Einführung in die wie man zahnbürste mit essig reinigt

Bakterien im Mund über einen langen Zeitraum können Zahnkrankheiten wie Zahnlöcher, Zahnfleischrückgang und Mundgeruch verursachen, die für eine Person sowohl unangenehm als auch ungesund sind.

Aus diesem Grund ist es gut, das Eindringen von Bakterien in den Mund bewusst und bewusst zu vermeiden, deshalb ist es angebracht, die Reinigung der Zahnbürste zu besprechen.

Im Prozess der Erhaltung der Zähne reinigen B. durch das Zähneputzen, bleiben einige Bakterien aus dem Mund an der Zahnbürste haften und vermehren sich sogar, besonders wenn sie längere Zeit in nassem Zustand gehalten wird.

Die Zahnbürste ist auch ein Träger von Bakterien, und wenn sie nicht richtig behandelt wird, um Keime zu beseitigen, ist der Prozess der Zahnreinigung Zeitverschwendung, da sich die Bakterien aus der Bürste ständig verdoppeln.

Zahnbürsten können Bakterien für eine lange Zeit tragen, sie werden mit Bakterien kontaminiert, wenn sie der Atmosphäre ausgesetzt werden Bakterien, die mit normalen Augen nicht gesehen werden können, dann aus dem Mund, die eine Bakterienbank sein können, wenn sie nicht richtig gepflegt werden.

Achten Sie also bei guter Zahnpflege auf das verwendete Instrument (Zahnbürste), um den Mund sauber zu halten.

Zur Desinfektion und Reinhaltung der Zahnbürste gibt es verschiedene Methoden. Dies kann erreicht werden, indem man die Bürste in kochendes Wasser legt, Mundwasser zum Spülen, Wasserstoffperoxid, Essig usw. verwendet.

Entscheidend ist, dass in der Bürste lauernde Bakterien auf die eine oder andere Weise weggespült werden. Es zeigt sich daher, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, die Bürste frei von schädlichen Bakterienresten zu halten, die die Zähne beeinträchtigen könnten. In diesem Artikel wird jedoch die Verwendung von Essig besprochen.

Essig ist ein Reinigungsmittel, er enthält Essigsäure, die Bakterien auf Oberflächen und in Substanzen abtötet.

So verwenden Sie Essig für eine bakterienfreie Zahnbürste

Die Verwendung von Essig, um die Zahnbürste frei von Bakterien zu halten, ist sehr einfach, es bedeutet, dass Sie die Substanz ablegen Essig die mit der Zahnbürste in Kontakt kommt, und lassen Sie sie gegen die unerwünschten Bakterien reagieren, und seien Sie dann bereit, eine bakterienfreie Zahnbürste zu verwenden.

Im Folgenden finden Sie Möglichkeiten, Essig zur Desinfektion Ihrer Zahnbürste zu verwenden:

Die Essigspülung:

Du kannst dich entscheiden, deine Bürste mit weißem Essig oder Apfelessig auszuspülen, um Bakterien auszuwaschen. Dies sollte erfolgen, wenn die Bürste nicht verwendet wird.

Sie können die Spülung nach dem Zähneputzen durchführen und dann etwa eine Viertelmenge Tassen in die Bürste gießen, um Bakterienbestandteile aus der Bürste zu entfernen. Nachdem dies erledigt ist, lassen Sie Ihren Pinsel richtig trocknen, bevor Sie ihn verwenden.

Das Essigbad:

Eine andere Möglichkeit, den Essig zu verwenden, besteht darin, die Zahnbürste im Essig zu tränken. Du kannst entweder Apfelwein oder weißen Essig verwenden, um deine Zahnbürste einzuweichen.

Geben Sie ein paar Tropfen Wasser und eine viertel Menge Essig in einen Behälter und weichen Sie Ihre Bürste etwa 15-20 Minuten lang ein, um die Zahnbürste von Bakterien zu reinigen, die zu Zahnkrankheiten führen könnten. Bakterien wie Hefen und Schimmel bleiben länger auf Bürsten, da das Auge sie nicht sehen kann. Es ist besser, auf Nummer sicher zu gehen und Ihre Zahnbürsten vor der Verwendung zu desinfizieren.

Dies könnte einmal im Monat erfolgen, wenn man bedenkt, dass die Zahnbürste alle drei Monate gewechselt werden sollte oder immer dann, wenn die Borsten ausgefranst sind.

Die Essigmischung:

Das Mischen einiger Zutaten mit Essig ist auch eine gute Möglichkeit, die Zahnbürste sauber und frei von Bakterien zu halten.

Um Ihre Zahnbürste zu desinfizieren, mischen Sie eine halbe Tasse Wasser, zwei Esslöffel Essig; es könnte weißer oder Apfelessig sein, fügen Sie dann einen halben Messlöffel Backpulver hinzu und weichen Sie den Pinsel etwa XNUMX Minuten lang in dem Behälter ein.

Unmittelbar nachdem Sie die Bürste entfernt haben, werfen Sie die Mischung weg und lassen Sie Ihre Zahnbürste vollständig trocknen, bevor Sie sie verwenden.

Auf diese Weise werden angesammelte und neu auf der Zahnbürste haftende Bakterien entfernt. Essig ist ein aktives Desinfektionsmittel gegen Bakterien, da er antimikrobielle Eigenschaften hat; Es wurde hergestellt, um Bakterien abzutöten.

Bakterien kommen in unserer Umwelt vor, einige sind schädlich, andere nicht. Die schädlichen Bakterien sollten vermieden werden, um ihren Schaden zu verhindern.

Möglichkeiten zur Vermeidung der Ansammlung von Mikroben

Auf die folgenden Arten können Sie die Ansammlung von Bakterien auf Ihrer Bürste vermeiden:

Immer an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren:

Feuchtigkeit züchtet mehr Bakterien, daher die Notwendigkeit, die Bürste immer trocken zu halten. Manchmal wird man bemerken, dass die Wurzel des Bürstenkopfs ihre Farbe von ihrer ursprünglichen Farbe ändert, was hauptsächlich auf das Vorhandensein von Bakterien auf der Bürste zurückzuführen ist.

Um die Vermehrung von Bürsten und die Vermehrung weiterer Bakterien zu vermeiden, ist es daher besser, sie trocken zu halten, um ein günstiges Umfeld für Bakterien zu verhindern

Bewahren Sie die Zahnbürste nicht nebeneinander auf:

Manchmal machen wir den Fehler, Zahnbürsten neben andere Menschen zu legen, es ist nicht angebracht, da sich Bakterien aus dem Mund einer anderen Person von denen einer anderen unterscheiden und sich vermehren könnten, wenn die Bürsten in Kontakt kommen.

Um dies zu vermeiden, ist es ratsam, solche Fälle zu vermeiden, insbesondere den Kontakt der Bürste mit der Bürste einer kranken Person.

Das richtige Umfeld schaffen:

Umgebungen wie Toiletten und das Badezimmer sind gute Orte für die Vermehrung von Bakterien. Stellen Sie es nach Möglichkeit nicht in Badezimmer und Toilette, da dort ein leichter Nährboden für Bakterien entsteht.

Beachten Sie außerdem, dass Sie Ihre Zahnbürste in einer belüfteten Umgebung aufbewahren sollten. Mangelnde Belüftung führt auch zu einer Zunahme von Bakterien wie Schimmel und Hefen, die in der Toilette gedeihen. Wenn möglich, vermeiden Sie es, sie in der Toilette aufzubewahren, sondern bewahren Sie sie einfach an einem trockenen, kühlen Ort auf, an dem Luft an die Zahnbürste gelangt.

Eine andere Sache besteht darin, die Atmosphäre einer Bakterienkontamination zu vermeiden. Wie bereits erwähnt, gibt es neben Bakterien aus internen Quellen auch Bakterien aus externen Quellen, die mit dem normalen Auge nicht sichtbar sind. Bewahren Sie Ihre Zahnbürste daher am besten an Orten auf, an denen die Wahrscheinlichkeit einer Bakterienkontamination geringer ist.

Durchführung der Bürstenspülung mit Mundwasser:

Die Verwendung der Mundwasserspülung als Desinfektionsmittel ist auch eine gewinnbringende Methode, um eine bakterielle Kontamination Ihrer Zahnbürste zu vermeiden.

Die Mundspülung hat eine Kombination von Inhaltsstoffen, die nützlich sind, um schädliche Bakterien in der Bürste abzutöten, daher ist die Verwendung von Mundspülung keine schlechte Option, um Ihre Zahnbürste frei von Bakterienkontamination zu halten.

Fällige Zahnbürste wechseln:

Die von einem Zahnarzt empfohlene Dauer ist, Ihre Zahnbürste nur drei Monate zu benutzen, dann wechseln Sie sie, ansonsten sollte die Zahnbürste gewechselt werden, wenn die Borsten der Bürste ausgefranst oder schwach werden.

Auf diese Weise ist Ihre Zahnbürste in einem guten Zustand, um Ihren Mund richtig zu reinigen. Manche Menschen haben die Angewohnheit, die Zahnbürste zu lange zu benutzen, meistens ist die Bürste aus Nachlässigkeit zu alt, um die Zähne überhaupt angemessen zu putzen. Wenn Sie eine elektrische Zahnbürste verwenden, sollten Sie den Kopf in regelmäßigen Abständen wechseln und diese gründlich desinfizieren, um die Ansammlung von Bakterien zu vermeiden.

Nicht die Bürste einer kranken Person verwenden:

Die Tendenz zu vermehrten Bakterien bei einer kranken Person ist hoch, aus diesem Grund ist es ratsam, ihre Zahnbürste nicht zu benutzen, um den Kontakt von Bakterien aus Ihrem und ihrem Mund zu vermeiden.

Nicht nur das, es ist unangemessen, die Zahnbürste einer anderen Person zu benutzen. Sie wollen keine Bakterienkollisionen nach dem Zähneputzen, halten Sie sich von den Zahnbürsten anderer Leute fern.

Abschließende Gedanken zur Verwendung von Essig zum Reinigen der Zahnbürste

Ich bin sicher, dass Sie jetzt wissen, wie man eine Zahnbürste mit Essig reinigt. Die Bildung von Bakterien ist die Ursache für die meisten Zahnerkrankungen, daher sollte jede Form der Vermehrung von Bakterienkontaminationen vermieden werden.

Wenn es um die Reinigung geht, ist Essig ein perfektes Mittel, da Essigsäure einer seiner Inhaltsstoffe ist; es ist ein großes Reinigungsmittel.

Essigsäure hat antimikrobielle Eigenschaften; es tötet Bakterien ab. Aus diesen Gründen ist es angebracht, Essig zu verwenden, um die auf der Zahnbürste haftenden Bakterien abzutöten. Ein Mund und eine Bürste, die frei von Bakterien sind, sind am besten.

Bakterien haben ihren Weg auf Zahnbürsten gefunden, weil der Mund viele Bakterien beherbergt; Beim Verzehr von Nahrungsmitteln kommt es durch den Abbau der im Mund verbliebenen Speisereste nach einiger Zeit zu einer Vermehrung der Bakterien im Mund, weshalb vor dem Schlafengehen unbedingt die Zähne geputzt werden müssen.

Die Bakterienansammlung im Mund überträgt sich auch auf die Zahnbürste, und wenn sie nicht richtig desinfiziert und angemessen gelagert wird, trägt die feuchte Umgebung der Zahnbürste auch zur Vermehrung und Vermehrung von Bakterien auf der Zahnbürste bei. Die Verwendung einer kontaminierten Zahnbürste ist keine Option, wenn Sie die Gesundheit und Hygiene Ihres Mundes und Ihrer Bürste lieben.

Vermeiden Sie im Allgemeinen, Ihre Zahnbürste in einer feuchten Umgebung aufzubewahren; In einer feuchten Umgebung können Bakterien auf der Zahnbürste gedeihen. Ein weiterer erwähnenswerter Punkt ist die Verwendung des Essigs auf verschiedene Arten. Sie können sich entweder für weißen oder Apfelessig entscheiden, um die Bürste in einem antibakteriellen Zustand zu halten.

Software Empfehlungen

Wie oft sollten Sie Ihre Zähne putzen?

So reparieren Sie schiefe Zähne ohne Zahnspange oder Invisalign

Kosten für Zahnverklebungen in Australien

Wie man Zähne mit Karies pflegt

Ein Kommentar

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar