Werbung

Die besten Vorteile für die psychische Gesundheit durch Bewegung

Die Vorteile von Bewegung für die psychische Gesundheit können niemals überschätzt werden, und es lohnt sich, wie Bewegung diese wichtige Rolle bei der psychischen Gesundheit spielt.

Werbung

Die meisten von uns sind sich der körperlichen Vorteile bewusst, die durch regelmäßiges Training erzielt werden. Menschen folgen oft Trainingsprogrammen zur Gewichtsabnahme, Muskelaufbau und Verringerung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Einführung in die psychischen Vorteile von Bewegung

Viele Menschen übersehen jedoch, dass Bewegung eine ebenso wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung eines guten psychischen Wohlbefindens spielen kann. Während Bewegung hauptsächlich auf körperlicher Aktivität basiert, kann sie einen erheblichen Einfluss auf Ihren Geist haben.

Werbung

Zum Beispiel kann es neben mehreren anderen psychologischen Vorteilen die Freisetzung positiver Hormone wie Endorphine auslösen. Es ist also nicht ratsam, solche Vorteile zu übersehen, insbesondere in der heutigen stressigen Umgebung.

Um Ihnen weiter zu helfen, die entscheidende Rolle von Bewegung bei der Verbesserung der psychischen Gesundheit zu verstehen, sind hier einige ihrer psychologischen Vorteile.

Steigert die kognitive Funktion und das Verhalten

Es ist bekannt, dass Bewegung nicht nur die Muskelkraft, sondern auch die Gehirnleistung steigert. Das Durchführen von Übungen kann dazu führen, dass der Körper in einem Prozess, der als Neurogenese bekannt ist, Gehirnzellen erzeugt.

Infolgedessen zeigen Personen, die einer angemessenen Trainingsroutine folgen, eine bessere Gehirnleistung mit verbesserter Intelligenz und verbessertem Gedächtnis.

Werbung

Darüber hinaus kann körperliche Aktivität auch die Wahrscheinlichkeit von Gedächtnisverlust oder kognitivem Verfall auf lange Sicht verringern. Ganz zu schweigen davon, dass die Kreativität aufgrund des verbesserten Gedächtnisses zwangsläufig steigen wird.

Kein Wunder, dass viele Menschen lieber lange Spaziergänge machen oder joggen, um auf innovative Ideen zu kommen.

Ein weiterer psychologischer Effekt von Bewegung ist ein verbessertes Verhalten, insbesondere bei heranwachsenden Kindern. Körperlich aktive Personen zeigen mehr Verantwortung und kooperieren effizienter mit Situationen, während sie weniger Aggression zeigen.

Um jedoch das Beste aus den Übungen herauszuholen, ist es wichtig zu wissen, wie man sie richtig ausführt. Andernfalls könnten Sie am Ende Praktiken folgen, die Ihrem Geist und Körper schaden. Daher ist es entscheidend, die zu mieten Bester Personal Trainer in Seattle um sicherzustellen, dass Sie einem gesunden Trainingsprogramm folgen.

Wenn Sie in der Nähe von oder in Seattle wohnen, schauen Sie sich den besten Personal Trainer in Seattle an, um das Beste aus Ihrer Fitnessreise zu machen. Egal, ob Sie eine Einzelsitzung oder eine Gruppensitzung bevorzugen, Sie können beides zu erschwinglichen Preisen finden.

Reduziert Depressionen und Angstzustände

Depressionen können es für Menschen unglaublich schwierig machen, ihr Leben zu leben, da sie einen schweren Rückgang der psychischen Gesundheit verursachen. Depressive Menschen leiden aufgrund von Gefühlen der Einsamkeit und Hoffnungslosigkeit unter einem geringen Glücksniveau.

Infolgedessen beginnt sich auch das körperliche Wohlbefinden zu verschlechtern, wenn depressive Menschen Essstörungen, Müdigkeit und verschiedene andere Erkrankungen entwickeln. Noch schlimmer ist, dass Depressionen fast immer von Angstzuständen begleitet werden, die weitere Komplikationen verursachen können.

Glücklicherweise können Menschen, die unter Depressionen und Angstzuständen leiden, ihre geistige Gesundheit durch regelmäßiges Training wiederherstellen. Das Durchführen von Übungen löst die Freisetzung einer Chemikalie aus, die als Endorphin bekannt ist und Glück und Positivität im Geist hervorruft. Einsamkeit und Depressionen haben dadurch bald ein Ende und die Angst wird automatisch reduziert.

Es ist nicht verwunderlich, dass Ärzte ihren depressiven Patienten oft empfehlen, Übungen durchzuführen, bevor sie zu Medikamenten übergehen.

Untersuchungen zufolge haben körperliche Aktivität und Antidepressiva die gleichen strukturellen Auswirkungen auf das Gehirn, die als Neuroplastizität bekannt sind. Beide entwickeln neue Nervenbahnen und fördern das Wachstum des Hippocampus; Übung hat jedoch weniger Nebenwirkungen.

Verbessert den Schlaf

Die kontinuierliche Arbeit und die exzessive Nutzung von Computern und Mobiltelefonen in der heutigen modernen Zeit lassen den Schlafbedarf des Körpers leicht übersehen.

Es überrascht nicht, dass 1 von 3 Erwachsenen nicht genug Schlaf bekommt. Es ist jedoch entscheidend, jeden Tag gut zu schlafen, um das geistige Wohlbefinden zu erhalten.

Ein müdes Gehirn wird nichts lernen, klar denken oder aufmerksam sein, was zu einer Abnahme der kognitiven Prozesse führt. Ganz zu schweigen davon, dass Schlafstörungen zu schweren Fällen von Depressionen beitragen können.

Aber mit regelmäßiger körperlicher Aktivität kann man leicht eine gesunde Schlafroutine aufrechterhalten. Werben Sie für sich selbst „Sei stark, sei gesund“ Die Durchführung von Übungen hilft, die Körpertemperatur zu erhöhen und Ihr Gehirn zu entspannen. Infolgedessen ist es viel einfacher, jede Nacht pünktlich einzuschlafen.

Darüber hinaus ist bekannt, dass Sport den zirkadianen Rhythmus Ihres Körpers aufrechterhält, der als Wecker unseres Körpers fungiert. Mit einem gut regulierten zirkadianen Rhythmus fühlt sich unser Körper zum richtigen Zeitpunkt vor dem Schlafengehen müde an.

Hilft, soziale Unterstützung und Vertrauen zu gewinnen

Ein bemerkenswerter Vorteil der Durchführung von Übungen ist die erhöhte soziale Unterstützung, die letztendlich die psychische Gesundheit verbessern kann.

Einige Leute ziehen es vor, ins Fitnessstudio zu gehen, sich mit Menschen zu treffen und dabei viele unterstützende Freunde zu finden. Ganz zu schweigen davon, dass viele körperliche Aktivitäten wie Sport erfordern, dass Menschen mit anderen in Kontakt treten.

Menschen, die regelmäßig Sport treiben, können sich also mit neuen Menschen verbinden, was dazu beiträgt, das geistige Wohlbefinden zu verbessern, indem das Gefühl der Einsamkeit verringert wird.

Bewegung kann nicht nur eine Quelle sozialer Unterstützung sein, sondern auch dazu beitragen, das Selbstvertrauen zu stärken. Während des Trainings erreichen die Menschen mehrere körperliche Errungenschaften, wie Gewichtsverlust und Muskelaufbau.

Folglich fühlen sich körperlich aktive Menschen besser in ihrem Körper und werden selbstbewusster. Darüber hinaus verbessert regelmäßige Bewegung das Selbstwertgefühl ebenso wie das Selbstvertrauen. Daher leiden körperlich aktive Personen nicht unter Unzufriedenheitsgefühlen. Und dies hilft letztendlich, das Auftreten von Depressionen, Angstzuständen und Stress zu reduzieren.

Verbessern Sie die psychische Gesundheit durch körperliche Gesundheit

Wenn Sie versuchen, Ihre geistige Gesundheit zu erhalten, ist es wichtig, sich der Verbindung mit der körperlichen Gesundheit bewusst zu sein.

Eine nachlassende psychische Gesundheit kann zu schädlichen Auswirkungen auf unsere körperliche Gesundheit führen. Ebenso kann eine schlechte körperliche Gesundheit zu psychischen Problemen führen.

Wenn Sie beispielsweise keine gesunde Ernährung einhalten, kann dies die Ernährung Ihres Gehirns zur Aufrechterhaltung der psychischen Gesundheit reduzieren. Ebenso können psychische Probleme zu verschiedenen Krankheiten und Krankheiten führen, beispielsweise zu Herz-Kreislauf-Problemen.

Eine verbesserte körperliche Gesundheit durch Bewegung sorgt für ein robustes Immunsystem und verringert die Wahrscheinlichkeit von Stress und Depressionen aufgrund von Krankheiten.

Auf lange Sicht können Sie mit einem gesunden Körper und weniger schädlichen körperlichen Erkrankungen wie Arthritis glücklicher bleiben.

Schlussfolgerung zu den psychischen Vorteilen von Bewegung

Psychische Gesundheit wird in der modernen Welt zu einem alarmierenden Thema. Die Menschen überwältigen ständig ihren Verstand mit zunehmender Arbeit und übermäßigem Einsatz von Social Technology.

In einer solchen Situation kann Bewegung eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der psychischen Gesundheit unzähliger Menschen spielen, wie die oben genannten psychologischen Vorteile belegen.

Bauen Sie also Bewegung in Ihren Alltag ein, um der nachlassenden psychischen Gesundheit entgegenzuwirken. Machen Sie es sich zur Priorität, neben der körperlichen Fitness auch Ihr geistiges Wohlbefinden für ein gesundes und erfolgreiches Leben zu gewährleisten.

Empfehlungen

Wichtige Tipps zur Wiederherstellung Ihrer Lebensqualität

Klinische psychische Gesundheitsberatung

Beste Karrieren, um zur psychischen Gesundheit beizutragen

Werbung