10 Rehabilitationszentren in New York

Was wissen Sie über Rehabilitationszentren in New York? Nach aktuellen Schätzungen werden im Staat New York fast 500,000 Bürger harte Drogen wie Kokain und Heroin konsumiert, eine weitere Million leidet an einer Alkoholkonsumstörung.

Demnach sind Alkohol und Drogen für 14 Prozent aller Todesfälle im Bundesstaat New York in den vergangenen zehn Jahren verantwortlich. Im Jahr 2016 wurden fast 9,000 Autounfälle gemeldet, darunter auch durch Drogen oder Alkohol beeinträchtigte Fahrer.

Mit diesem Leitfaden hoffen wir, den vielen New Yorkern, die gegen ihre Sucht kämpfen, bei ihrer Suche nach einer kostengünstigen Behandlung zu helfen, die sie auf den Weg der Genesung bringt, und die breite Öffentlichkeit für die Gefahren des Drogenmissbrauchs im Bundesstaat zu sensibilisieren.

Überprüfen Sie diese bei der Auswahl unter den Rehabilitationszentren in New York

Es gibt mehrere Arten von Reha Programme und Behandlungsoptionen, die bei der Suche nach einer Suchtbehandlung zu berücksichtigen sind. Einige der Optionen, die Sie benötigen, sind die folgenden:

  • Leistungserbringungsmodelle: Ziehen Sie stationäre oder ambulante Programme für Ihre Kunden in Erwägung?
  • Es gibt verschiedene Arten von Reha-Maßnahmen, einschließlich ganzheitlicher, dualer Diagnose und Entgiftung bei Drogenmissbrauch.
  • Behandlungsdauer: Suchen Sie eine kürzere Reha-Dauer (30 Tage) oder eine längerfristige Alternative (60, 90 oder 120+ Tage)?

Die Intensität Ihrer Sucht und Ihre spezifischen persönlichen und finanziellen Verhältnisse sind die wichtigsten Überlegungen, um zu bestimmen, welche Behandlungsalternativen für Ihre Erkrankung geeignet sind.

So wählen Sie ein Rehabilitationszentrum in New York aus

  • Bestimmen Sie zunächst Ihr Schutzniveau.

Sie sollten sich bei Ihrem privaten Versicherungsanbieter oder dem über den Gesundheitsmarktplatz erworbenen Versicherungsschutz erkundigen, um genau zu ermitteln, welche Behandlungen von Ihrer Police abgedeckt sind.

Sie können beginnen, indem Sie health.ny.gov besuchen, wenn Sie Medicaid haben (oder herausfinden möchten, ob Sie berechtigt sind).

Versicherungsunternehmen (sowohl öffentliche als auch private) sind verpflichtet, die Behandlung von Drogenmissbrauch für berechtigte Personen zu finanzieren, unabhängig von ihrer Deckung.

  • Verwenden Sie eine Datenbank, um eine Behandlungseinrichtung in Ihrer Nähe zu finden.

Um alle Behandlungszentren für Drogenmissbrauch und psychische Gesundheit in New York zu finden, die von der Substance Abuse and Mental Health Services Administration genehmigt wurden, suchen Sie sie auf Google (SAMHSA). Geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um die für Sie relevanten Reha-Zentren anzuzeigen.

  • Vereinbaren Sie einen Termin für eine Bewertung.

Lassen Sie sich von Ihrer Krankenkasse erstatten. Ihr erster Schritt wird sicherlich darin bestehen, eine Bewertung mit einem ausgebildeten Fachmann wie einem Therapeuten oder Berater zu vereinbaren, bevor Sie fortfahren. Die meisten Institutionen bieten Bewertungen an, und Ihr Arzt kann Sie möglicherweise an eine Einrichtung verweisen, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Behandlungskosten in New York

Die Therapiekosten in New York werden von verschiedenen Kriterien bestimmt, darunter die Art des Programms und die Dauer der Krankenversicherung.

Andere, die versichert sind, können möglicherweise eine kostenlose Therapie erhalten, während diejenigen, die keine Versicherung haben, die Behandlung möglicherweise als zu teuer empfinden. Die Art der Versicherung, die eine Person besitzt, wirkt sich auch auf die endgültigen Kosten des Verfahrens aus.

In New York nehmen weit mehr als 700 Kliniken zur Behandlung von Drogenmissbrauch Medicaid-Patienten auf. Sechshundertneunundfünfzig Behandlungsprogramme in New York schließen eine private Krankenversicherung ab, und mehr als 750 Programme erhalten Bargeld als Zahlung, was in der Branche als private Bezahlung bekannt ist. In New York gibt es über 450 Einrichtungen, die Personen, die sich dafür qualifizieren, gestaffelte Rabatte anbieten.

  1. Medicaid-Deckung für die Behandlung in New York

Medicaid kann die Behandlung für Personen, die sich qualifizieren, völlig kostenlos machen, und Medicaid verlangt keine monatliche Gebühr und in vielen Fällen nur eine geringe oder keine Zuzahlung.

Das Negative ist jedoch, dass Medicaid und die Institutionen, die es nehmen, häufig überzeichnet sind, was es schwierig macht, ein Programm zu finden, das keine lange Warteliste hat. In New York beispielsweise sind mehr als 2 Millionen Bürger vom Medicaid-Programm abgedeckt.

  1. Verwendung einer privaten Versicherung zur Deckung der Kosten der Drogenrehabilitation in New York

Es ist möglich, eine private Krankenversicherung in Anspruch zu nehmen, um die Drogenrehabilitation in New York zu bezahlen.

Obwohl die Kosten sehr günstig sein können, trägt der Einzelne immer mindestens die Versicherungskosten. Auf der anderen Seite sind private Versicherer berüchtigt dafür, Ansprüche abzulehnen oder nur kurze Reha-Aufenthalte mit unzureichender Behandlung zu gewähren. Das spart zwar Geld, geht aber zu Lasten des Patienten.

Viele Menschen können jedoch keine private Krankenversicherung abschließen, weil sie zu viel Geld verdienen, um sich für eine reguläre Medicaid-Versicherung zu qualifizieren.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass New York ein hervorragendes Austauschprogramm anbietet, über das Kunden günstige Tarife bei teilnehmenden Versicherungsunternehmen beantragen können.

  1. Kosten für medizinische Behandlung, wenn Sie nicht versichert sind

Auch wenn die oben aufgeführten Optionen verfügbar sind, müssen einige Menschen dennoch für die Behandlung bezahlen, während sie nicht versichert sind.

Dies ist möglich, weil drogensüchtige Menschen häufig ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit vernachlässigen.

Die Aufrechterhaltung einer Krankenversicherung oder die Anmeldung bei Medicaid sind erforderliche Beispiele. Und wenn eine Behandlung erforderlich ist, darf keine Zeit vergeudet werden, nach einer Versicherung zu suchen, die solche Behandlungen höchstwahrscheinlich von Anfang an nicht abdeckt.

Zu den Alternativen gehört die Suche nach einem Programm, das gestaffelte Zahlungsalternativen bietet, was eine bessere Alternative darstellt.

Da die Staffelung die Therapiekosten auf dem Einkommen einer Person basiert und diejenigen, die sie am dringendsten benötigen, Rabatte gewährt, macht sie die Behandlung für mehr Personen erschwinglicher.

Arten von Rehabilitationszentren in New York

  • Detox

Patienten können sich in einer von mehr als 160 Entgiftungseinrichtungen in New York behandeln lassen. Der Prozess der Entgiftung ist jedoch keine vollständige Heilung der Sucht.

Es unterstützt nur bei der Abstinenz von Substanzen, die dazu geführt haben, dass der Benutzer eine strikte Abhängigkeit von ihnen entwickelt hat.

  • Kurzfristige stationäre Pflege

In New York werden 79 stationäre Kurzzeitprogramme erwähnt. Die Patienten werden für die Dauer ihrer Behandlung in stationären Einrichtungen untergebracht, wodurch die Behandlung erfolgreich sein kann, bevor die Symptome des Patienten wiederkehren.

  • Langzeitpflege im Wohnheim

Es gibt 167 Langzeitprogramme in New York. Diese Einrichtungen behandeln Patienten länger als 30 Tage.

Die meisten dieser Programme sind nicht auf Medikamente zur Behandlung von Sucht angewiesen, was sie zu einer besseren Option für Menschen macht, die in der Vergangenheit verschreibungspflichtige Medikamente eingenommen haben.

  • Ambulant

Mehr als 500 ambulante Programme in New York sind im Programmverzeichnis der SAMHSA-Website aufgeführt.

Diese Kliniken bieten Nachsorge für Personen an, die eine stationäre Behandlung abgeschlossen haben und weitere Unterstützung beim Übergang in eine dauerhaftere Einrichtung benötigen.

Top Rehabilitationszentren in New York

  1. Aszendent New York

Ascendant New York ist ein Drogen- und Alkohol-Rehabilitationszentrum im Raum New York, das Menschen hilft, ihre Sucht durch professionelle und mitfühlende Behandlung zu überwinden.

Das Krankenhaus bietet ganzheitliche Heiltherapiedienste an, um die medizinischen Behandlungen während des Rehabilitationsprozesses zu ergänzen, die unter Verwendung modernster medizinischer und therapeutischer Ansätze durchgeführt werden. Ascendant New York bietet Dienstleistungen sowohl für stationäre als auch für ambulante Patienten an.

Ort;

  • 113 Osten 60th Straße
  • NY 10022
  1. Netzwerk von Cornerstone-Behandlungseinrichtungen

Cornerstone Treatment Facilities Network ist eine Behandlungseinrichtung in New York, die Patienten bei der Überwindung verschiedener Abhängigkeiten unterstützt, darunter Alkoholismus, Drogensucht und Spielsucht.

Einige Fachleute führen stationäre Verfahren zur Entgiftung durch Substanzmissbrauch durch, die unter Verwendung modernster Technologien kontinuierlich überwacht werden.

Die Einzel-, Gruppen- und Aktivitätsbehandlungen werden in der Einrichtung angeboten, um das Wohlbefinden und die Heilung des Kunden zu verbessern.

Zu den Nachsorgeprogrammen gehören unter anderem Bildungsseminare und andere Selbsthilfegruppen.

Rückfallpräventions- und Ernährungsprogramme sind auch als zusätzliche Dienstleistungen für Kunden verfügbar. Cornerstone Treatment Facilities Network wurde vom CARF (Center for Accreditation of Rehabilitation Facilities) genehmigt.

Ort;

  • 15905 Union Township Road
  • Frische Wiesen, New York 11366 (USA)
  1. Drogen- und Alkoholreha

Drug and Alcohol Rehab ist eine Drogenrehabilitationsklinik in New York, die stationäre und ambulante Behandlungsprogramme für Drogen- und Alkoholabhängigkeit anbietet.

Mediziner bieten Behandlungen wie Entgiftung und IV-Behandlung an, um den Körper des Patienten von gefährlichen Toxinen zu befreien. Als Ergebnis dieser Strategie können Patienten nahtlos umsteigen und gleichzeitig mit Entzugssymptomen umgehen.

Das klinische Personal bindet Kunden zusätzlich durch Einzel-, Gruppen- und Familientherapiebehandlungen sowie Nachsorgeunterstützung und Überweisungsdienste ein.

  1. Manhattan entgiften

Detox Manhattan ist eine Einrichtung in New York, die Menschen dabei hilft, sich von einer Sucht zu erholen. Vor Beginn der ärztlich überwachten Entgiftung werden die Patienten einer Eingangsuntersuchung unterzogen, die es dem Personal ermöglicht, die Behandlungsschemata auf ihre spezifischen Bedürfnisse abzustimmen.

Nach der Entgiftung hilft die Verhaltenstherapie in Verbindung mit kollektiver und individueller Beratung den Klienten, die zugrunde liegenden Ursachen ihrer Sucht zu identifizieren.

Detox Manhattan verfolgt einen ganzheitlichen Therapieansatz und bietet neben traditionellen Therapien auch spezialisierte Therapien für Veteranen an.

Ort;

  • 8 Westen 83rd Straße
  • NY 10024
  1. Institut der Freiheit

Das Freedom Institute ist eine 1976 gegründete Rehabilitationsklinik in New York City. Diese gemeinnützige Organisation bietet ambulante Therapien für Probleme mit Drogenabhängigkeit, chemischer Abhängigkeit und Drogenmissbrauch.

Bei der Arbeit mit Personen ab 18 Jahren und ihren Angehörigen führen die multidisziplinären Ärzte der Einrichtung eine eingehende Untersuchung durch, die es ihnen ermöglicht, ein individuelles Behandlungsprogramm zu entwickeln, das eine Entgiftung und eine medikamentöse Therapie umfassen kann.

Sie beinhalten auch dialektisch-behaviorale Therapie und relationale Familientherapie, die auf die individuellen Bedürfnisse des Klienten zugeschnitten sind.

Ort;

  • 515 Madison Avenue, New York
  • NY 10022
  1. Inter-Care

Inter-Care ist eine private Einrichtung zur Behandlung von Drogenabhängigkeit in New York City, die sich auf die Behandlung von Berufstätigen mit Problemen mit Drogenmissbrauch spezialisiert hat.

Es gibt eine Vielzahl von ambulanten Behandlungen, darunter Evaluation und Assessment, Familientherapie, Motivations- und Frühbehandlung und dialektisch-behaviorale Therapie.

Genesungsgruppentreffen werden von Spezialisten unterstützt, die Schulungen und Workshops anbieten, Psychotherapiesitzungen leiten und Traumata mit Neurofeedback und Rapid Resolution Therapy behandeln.

Inter-Care wurde 1989 gegründet und ist Mitglied der American Society of Acupuncture. Die INTER-CARE Foundation, die als aufsuchende Organisation dient, bietet Behandlungsstipendien und Wellness-Initiativen an.

Ort;

  • 7 W Kreuzstr.
  • 10532 Hawthorne, NewYork
  1. Berg Sinai Beth Israel

Das Mount Sinai Beth Israel Medical Center wurde 1889 als Lehrkrankenhaus gegründet. Neben einem breiten Spektrum an medizinischen Dienstleistungen bietet es auch die Behandlung von Drogenmissbrauch an.

Die Therapeuten dieser Einrichtung arbeiten mit Bürgern von New York City und den umliegenden Städten zusammen, um ihnen zu helfen, ihre Drogen- und Alkoholabhängigkeit zu überwinden.

Das Suchtinstitut am Berg Sinai ist eine Einrichtung zur Behandlung von Drogenmissbrauch, die ambulante und stationäre Behandlung von Suchtkranken anbietet. Es bietet auch eine ambulante Entgiftung für Drogenabhängige an.

Ort;

  • Erste Avenue, 281. Straße
  • NY 10003
  1. Berghang Huntington

Mountainside Huntington ist eine Einrichtung für Verhaltensgesundheit, die Drogen- und Alkoholabhängigkeitsbehandlungen für Menschen anbietet, die in New York City und Umgebung leben. Unter Verwendung statistischer Daten, die von seinem CARMA-System angeboten werden, integriert es ganzheitliche und klinische Therapien und entwickelt eine Behandlungsstrategie, die auf den Ergebnissen der kombinierten Therapien basiert.

Neben ambulanten und stationären Behandlungsangeboten für Jugendliche, Bewohner und Entgiftungsbedürftige bietet die Einrichtung auch Angebote für Pflegebedürftige und Angehörige an.

Zu den angebotenen Dienstleistungen gehören psychiatrische und medizinische Versorgung, medikamentengestützte Therapie, Familien-Wellness und laufende Pflege sowie telemedizinische Beratungen. Tausende von Patienten haben in seiner 20-jährigen Geschichte von seinen Dienstleistungen profitiert.

Ort;

  • 141 Osthauptstr.
  • Huntington, New York 11743 (USA)
  1. New Yorker Zentrum für Leben

NYCFL ist ein Behandlungszentrum für Jugendliche, junge Erwachsene und Familien im Großraum New York City. Es wurde 2007 gegründet und bedient Kunden in New York City mit verschiedenen Programmen, darunter persönliche und Telemedizin, die Rehabilitation in Selbstfindung verwandeln.

Um Drogenmissbrauch und gleichzeitig auftretende Störungen anzugehen, setzt die NYCFL verschiedene Behandlungsmethoden ein, darunter medikamentengestützte Behandlung (MAT), kognitive Verhaltenstherapie (CBT) und Gruppentherapie. Darüber hinaus bietet es Rehabilitationsberatung an, die Programme umfasst, die auf Patienten zugeschnitten sind, die sich auf den Besuch einer Hochschule oder den Berufseinstieg vorbereiten.

Ort;

  • 226 East 52nd Straße
  • NY 10022
  1. Odyssee-Haus

Das Odyssey House unterstützt seit mehr als 18 Jahren New Yorker Teenager im Übergangsalter (24-50 Jahre), Männer und Frauen, Mütter mit Kindern und ältere Erwachsene bei der Genesung von Drogen- und Alkoholabhängigkeit.

Sie bietet ihren Klienten sowohl stationäre als auch ambulante Therapiealternativen an. Die Mitarbeiter entwickeln individuelle Pflegepläne für jeden Bewohner, basierend auf seinen Bedürfnissen und Schwierigkeiten.

Einige der Behandlungen, die zur Behandlung dieser Störung eingesetzt werden, umfassen professionelle Beratung und pharmazeutisches Management mit der Unterstützung eines medizinischen Experten und Rehabilitationsdienste wie medizinische und zahnärztliche Versorgung, Therapie für Trauma und Wutkontrolle sowie Beratung für Familie und Karriere.

Ort;

  • 219 Ost 121st
  • NY 10035

FAQs zu Rehabilitationszentren in New York

Wie lange dauert die Reha?

Behandlungsschemata dauern oft 30, 45, 60 oder 90 Tage, je nach Intensität der Sucht. Aufgrund des von Ihnen gewählten Programms verbringen Sie möglicherweise mehr oder weniger Zeit mit der Genesung.

Bieten Rehabilitationszentren Finanzierung an?

Reha-Einrichtungen erkennen an, dass die hohen Therapiekosten für die meisten Menschen, die eine Behandlung suchen, ein erhebliches Hindernis darstellen.

Um die Behandlung zugänglicher zu machen, bieten die meisten Einrichtungen Finanzierungsoptionen an, die monatliche Zahlungen statt Pauschalzahlungen ermöglichen.

Wenn dies eine Option ist, die Sie interessiert, können Sie sich an mehrere Behandlungskliniken wenden, um sich nach ihren Finanzierungsmöglichkeiten zu erkundigen.

Kann ich eine staatlich finanzierte Behandlung erhalten? 

Wenn Sie befürchten, dass Ihre Drogen- oder Alkoholabhängigkeit außer Kontrolle gerät oder Sie oder eine andere Person in Gefahr bringt, sollten Sie sich an ein staatlich finanziertes Behandlungsprogramm wenden. Viele Krankenhäuser sind auf staatliche Mittel oder Subventionen angewiesen, um Dienstleistungen für Patienten zu erbringen.

Konklusion

Der Standort ist für Behandlungseinrichtungen von entscheidender Bedeutung, insbesondere für ambulante Patienten, die die Reisezeit minimieren müssen.

Es gibt jedoch Zeiten, in denen es vorzuziehen ist, von zu Hause weg behandelt zu werden, z. B. wenn Sie Versuchungen oder negativen Einflüssen entkommen müssen.

Es gibt zahlreiche Reha-Kliniken in und um New York City die Einzelpersonen dabei helfen können, ihre Gesundheit wiederzuerlangen und zu lernen, einen gesunden Lebensstil zu führen.

Empfehlungen

2 Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar