Kosten einer Haartransplantation in Australien

Verstehen Sie, was eine Haartransplantation ist und die durchschnittlichen Kosten einer Haartransplantation in Australien. Haartransplantationen haben eine hohe Erfolgsbilanz, wenn es darum geht, Männern in verschiedenen Stadien des Haarausfalls zu helfen, ihr Haar nachwachsen zu lassen.

Die Operation ist jedoch mit Kosten verbunden, und die Rechnung ist in der Regel das größte Hindernis für Männer, die an Haartransplantationen interessiert sind.

Sie haben vielleicht schon von einer Haartransplantation als zusätzliche Behandlungsoption für Haarausfall gehört, zusätzlich zu einem medizinischen Ansatz für die Erkrankung. Vielleicht denken Sie jetzt sogar darüber nach, eine zu kaufen.

Related: Die teuersten Schönheitsoperationen

Es ist möglicherweise der strengste Ansatz zur Behandlung von Haarausfall, und ähnlich wie jede andere medizinische Operation bringt es seine eigenen Gefahren und Dinge mit sich, über die man nachdenken muss.

Bevor Sie also fortfahren und das Geld für eine Haartransplantation ausgeben, ist es in Ihrem besten Interesse, einige Nachforschungen anzustellen und so viel wie möglich über die Kosten von Haartransplantationen herauszufinden Australien und ob Sie davon profitieren würden oder nicht.

Was genau gehört zu einer Haartransplantation?

Eine Haartransplantation ist eine chirurgische Technik, bei der ein plastischer oder dermatologischer Chirurg Haare auf eine kahle Region der Kopfhaut überträgt.

Bei einer Haartransplantation verlagert der Chirurg häufig Haare von der Rückseite oder Seite des Kopfes auf die Vorderseite oder den oberen Teil des Kopfes.

In den meisten Fällen wird während der Haartransplantation, die in einer Arztpraxis stattfindet, ein Lokalanästhetikum verwendet. Die überwiegende Mehrheit der Männer und Frauen hat Haarausfall aufgrund von Haarausfall. Die Antwort liegt in unserer genetischen Ausstattung.

Die verbleibenden Fälle können mehreren unterschiedlichen Umständen zugeschrieben werden, einschließlich der folgenden:

  • Diät
  • Stress
  • Krankheit
  • Ein Ungleichgewicht der Hormone
  • Arzneimittel

Verschiedene Verfahren für Haartransplantationen

Sie können entscheiden, ob Sie eine Haartransplantation wünschen, bei der die einzelnen Follikel entnommen werden, was als Follicular Unit Extraction (FUE) bezeichnet wird, oder ob Sie einen kleinen Streifen aus dem Hinterkopf entnehmen möchten, was häufig als Follikular bezeichnet wird Einheitstransplantation (FUT).

Diese Entscheidung hängt von dem Stadium des Haarausfalls ab, in dem Sie sich gerade befinden.

FUT

Die Follicular Unit Transplantation, oft bekannt als FUT oder „Streifenchirurgie“, beinhaltet, dass ein Schönheitschirurg Haare in schmalen „Streifen“ extrahiert, die typischerweise von der Rückseite der Kopfhaut entfernt werden. Ein anderer Name für die FUT-Operation ist „Follicular Unit Extraction“.

Siehe auch: Psychische Vorteile der Schönheitschirurgie

Die Streifen werden dann in einzelne follikuläre Einheiten zerlegt, die jeweils ein bis vier Haare enthalten, die in die vom Patienten gewünschte Region der Kopfhaut transplantiert werden.

Dadurch kann ein natürlicheres Erscheinungsbild sowohl der einzelnen Follikeleinheiten als auch der gesamten Transplantatverteilung des Haares erreicht werden.

Die Tatsache, dass bei dieser Art von Operation an der Stelle, an der die Haare des Spenders entnommen werden, eine Narbe entsteht, ist einer der wichtigsten Nachteile der Methode. Männer, die sich dafür entscheiden, ihre Haare kurz zu halten, könnten dies als Anlass zur Sorge empfinden.

FUE

Die Extraktion der follikulären Einheit, besser bekannt als FUE, ist eine neuere Methode, die seit dem Jahr 2017 die häufigste Art der Haarwiederherstellungschirurgie ist.

Selbst bei kurzen Haaren werden die meisten Patienten die winzigen kreisförmigen Narben, die die FUE-Haartransplantation im Spenderbereich hinterlässt, nicht bemerken. Diese Narben sind in einem Muster verstreut.

FUE ist oft mit kürzeren Heilungszeiten und weniger Narbenbildung verbunden. Der Prozess ist jedoch umständlicher und dauert länger.

Beratung zur Haartransplantation

Die Mehrheit der Menschen hat den Irrglauben, dass Beratungen zur Haartransplantation einfach sind. Trotzdem ist es nicht so einfach, einen Termin für Ihre Operation zu vereinbaren.

Selbst wenn Sie bereit sind, die Gesamtkosten einer Haartransplantation aus eigener Tasche zu bezahlen, können Sie trotzdem nicht hineingehen, Ihr Interesse an einer Behandlung erwähnen und sofort ein Zeitfenster erhalten.

Wieso den? Zunächst einmal ist eine Haartransplantation keine praktikable Option für alle, die ihr natürliches Haar wiederherstellen möchten.

Es werden Faktoren überprüft und berücksichtigt, z. B. ob Sie über eine ausreichende Versorgung mit Spenderhaar verfügen oder nicht, und an welcher Art von Haarausfall Sie leiden.

Und solche Details kann nur ein vertrauenswürdiger und bekannter Mediziner präzise liefern.

Wenn Sie sich für das Verfahren entscheiden, gibt es viele Krankenhäuser und Kliniken, die Ihnen dieses Geld zurückerstatten.

Sie könnten auch auf medizinische Einrichtungen stoßen, die kostenlose Konsultationen anbieten. Beachten Sie jedoch, dass Ihre Konsultation nicht immer bei einem Arzt oder Chirurgen stattfindet, sondern beim Haartransplantationsspezialisten in der Klinik.

Wenn das der Fall ist, sollten Sie auf die Möglichkeiten vorbereitet sein. Aus diesem Grund ist es möglich, dass Sie keine umfassende klinische Bewertung Ihres Problems und die empfohlenen nächsten Schritte für Sie erhalten.

Eine persönliche Beratung ist neben persönlicher Recherche und Mundpropaganda die effektivste Methode, um festzustellen, ob eine Haartransplantation für Sie geeignet ist und ob Sie wahrscheinlich mit einem qualifizierten Arzt zusammenarbeiten können oder nicht .

Da dies ein so erheblicher finanzieller Aufwand sein wird, sollten Sie mit jemandem zusammenarbeiten, der Ihre ästhetischen Vorlieben und Ziele umfassend versteht. Auch wenn dies bedeutet, dass Sie für eine Beratung von Anfang an bezahlen müssen, können Sie sicher sein, dass es sich um gut angelegtes Geld handelt.

Wer ist ein guter Kandidat für eine Haartransplantation?

Sowohl Ihr Aussehen als auch Ihr Selbstbewusstsein können von einer Haartransplantation profitieren. Diese Personen sind hervorragende Aussichten für eine Haartransplantation:

  • Diejenigen, die an männlichem Haarausfall leiden
  • Damen, die unter Haarausfall leiden
  • Jemand, der aufgrund einer Verbrennung oder einer anderen Schädigung der Kopfhaut Haarausfall hatte

Die folgenden Situationen sind keine geeigneten Kandidaten für einen Haarersatz:

  • Damen, die einen Trend zum Haarausfall haben, der sich über die gesamte Kopfhaut ausbreitet
  • Personen, die nicht über eine ausreichende Anzahl von „Spender“-Haarflecken verfügen, um Haare für die Transplantation zu entnehmen.
  • Personen, die einen Unfall haben oder sich einer Operation unterziehen und anschließend Keloidnarben entwickeln, bei denen es sich um dicke, faserige Narben handelt.
  • Personen, deren Glatze durch medizinische Behandlungen wie Chemotherapie verursacht wird

Wie hoch sind die Kosten für eine Haartransplantation in Australien?

Da eine Haartransplantation als eine Form der Schönheitsoperation angesehen wird, ist das Verfahren normalerweise nicht für Rabatte durch Medicare oder private Krankenversicherungen qualifiziert.

Infolgedessen müssen Sie möglicherweise einen erheblichen Teil der Kosten tragen, die mit der Durchführung des Verfahrens verbunden sind.

Nach Schätzungen der australischen Verbraucherschutzorganisation CHOICE können die Kosten einer Haartransplantation zwischen 11,000 und 18,000 AU$ liegen; In vielen Fällen kann das Verfahren jedoch bis zu 30,000 AU $ kosten. Da die Haare im Laufe der Zeit immer dünner werden, muss die Operation möglicherweise wiederholt werden.

Das Ausmaß des Haarausfalls ist neben der Art der Haartransplantation, die Ihr Arzt vorschlägt, ein weiterer Faktor, der sich auf die Gesamtkosten einer Haartransplantation auswirken kann.

Im Allgemeinen steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Operation mehr kostet, proportional zur Größe des kahlen oder dünner werdenden Bereichs.

Was genau passiert während der Haartransplantation?

Nachdem Sie Ihre Kopfhaut gründlich gereinigt haben, injiziert ein Chirurg mit einer winzigen Nadel ein Lokalanästhetikum in eine bestimmte Region Ihres Kopfes, um diese Region zu betäuben.

Follicular Unit Extraction und Follicular Unit Transplantation sind die beiden primären Methoden, die verwendet werden, um Follikel für die Transplantation zu sammeln.

Bei der Transplantation einer follikulären Einheit, oft bekannt als FUT:

  • Der Chirurg entfernt einen Teil der Kopfhaut vom Hinterkopf des Patienten, indem er sie mit einem Messer schneidet. Die Schnittlänge wird üblicherweise in Zoll gemessen.
  • Danach werden Stiche verwendet, um es zu versiegeln.
  • Anschließend verwendet der Chirurg eine Lupe und ein scharfes chirurgisches Messer, um das entfernte Stück der Kopfhaut in kleinere Abschnitte zu schneiden. Einmal implantiert, helfen diese Stücke dabei, ein völlig natürliches Haarwachstum zu erreichen.

Bei dem als Follicular Unit Extraction oder FUE bekannten Prozess werden die Haarfollikel direkt aus dem Hinterkopf entfernt, indem Hunderte bis Tausende sehr kleiner Stichwunden verursacht werden.

  • In den Bereich Ihrer Kopfhaut, der die Haartransplantation erhalten wird, schneidet der Chirurg mit einer Klinge oder einer Nadel sehr kleine Löcher. Sie arbeiten sorgfältig, um Haare in diese Hohlräume einzufügen.
  • Eine einzige Therapiesitzung kann die Transplantation von Hunderten oder sogar Tausenden von Haaren durch einen Chirurgen umfassen.
  • Nach dem Eingriff wird Ihre Kopfhaut für einige Tage mit Transplantat, Gaze oder Bandagen bedeckt.
  • Ein Verfahren zur Haartransplantation kann mindestens vier Stunden dauern. Etwa 10 Tage nach Ihrer Operation werden Ihre Fäden entfernt.
  • Möglicherweise benötigen Sie zwischen drei und vier Behandlungen, um die volle Haarpracht zu erhalten, die Sie sich wünschen. Die Sitzungen werden über mehrere Monate verteilt, um jeder Transplantation ausreichend Zeit zur Genesung zu geben.

Was ist nach einer Haartransplantation zu erwarten?

Als Folge der Haartransplantation kann Ihre Kopfhaut Schmerzen haben und Ihr Arzt kann Ihnen Schmerzmittel und andere Medikamente verschreiben, wie zum Beispiel:

  • Medizin zur Behandlung von Schmerzen
  • Medikamente können die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Sie sich eine Infektion zuziehen
  • Medikamente, die Entzündungen reduzieren, um das Ödem zu kontrollieren
  • Die meisten Patienten können wenige Tage nach der Operation wieder arbeiten.

Nach der Behandlung ist es üblich, dass die transplantierten Haare zwei bis drei Wochen später ausfallen. Dies macht den Weg frei für die Entwicklung neuer Haare.

Zwischen 8 und 12 Monaten nach der Operation beobachtet die Mehrheit der Patienten irgendeinen frischen Haarwuchs.

Minoxidil (Rogaine) oder das Medikament Finasterid (Propecia) für das Haarwachstum ist eine gängige Behandlung zur Verbesserung des Haarwuchses, die von vielen Medizinern verschrieben wird. Diese Medikamente können auch dazu beitragen, den Haarausfall in Zukunft zu verlangsamen oder zu stoppen.

Rechtfertigen die Ergebnisse den Aufwand?

Ihr Erfolg kann von Person zu Person unterschiedlich sein, wenn es um die Behandlung von Haarausfall geht. Es ist wichtig, vernünftige Erwartungen an das zu haben, was erreicht werden kann, und ein spezialisierter Arzt kann Ihnen dabei helfen, die Erfolgschancen auf der Grundlage Ihrer einzigartigen Erfahrung mit Haarausfall zu bestimmen.

Patienten, die die Behandlung mit einem größeren Haarvolumen begonnen haben, erzielen im Durchschnitt bessere Ergebnisse als diejenigen, die die Behandlung mit einem geringeren Haarvolumen begonnen haben.

Related: Brasilianisches Po-Lift in Texas

Die Haartransplantation kann eine sehr erfolgreiche Methode sein, um Männern, die ihre Haare verloren haben, wieder Haare und Selbstvertrauen zu geben.

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass, obwohl die transplantierten Haare dauerhaft sind, der Ausdünnungsprozess, der die ursprünglichen Haare schädigt, auch nach der Transplantation fortgesetzt wird, es sei denn, es werden Medikamente verwendet.

Mögliche Ersatzstoffe/Lösungen für das Haartransplantationsverfahren

Nicht jeder hat die finanziellen Mittel, um zu bezahlen Haartransplantationen, oder die Gesundheit oder Geduld, um mit möglichen Problemen umzugehen, die sich aus dem Verfahren ergeben können. Wir haben das Glück, Zugang zu einer Vielzahl von Auswahlmöglichkeiten zu haben, darunter:

  • Perücken und andere Haarteile: Längst vorbei sind die Zeiten des auffälligen Toupets; Heutzutage verwenden Männer und Frauen jeden Alters gewöhnlich Perücken.
  • Konsultieren Sie einen Therapeuten oder einen Arzt bei jeglichem Unbehagen, das durch Haarausfall verursacht wird
  • Die Verwendung eines Shampoos und Conditioners, die speziell für dünner werdendes Haar entwickelt wurden, wie Pilot's Hair Growth Shampoo & Conditioner, das die Grundlage für stärkere, gesündere und glücklichere Follikel schaffen soll, ist eine Strategie zur Bekämpfung von Haarausfall.
  • Darüber hinaus bietet Pilot Patienten, die sich gegen invasive Eingriffe entscheiden, nicht-chirurgische Therapieoptionen wie topische Lotionen und/oder verschreibungspflichtige Medikamente. Das Beste daran ist, dass Sie keine persönlichen Besuche planen müssen, um es zu verwenden.
  • Denken Sie zu guter Letzt daran, dass Sie nicht alleine dastehen. Haarausfall ist ein typisches und natürliches Phänomen des Alterns; Aufgrund erblicher Faktoren kann sie jedoch bei bestimmten Menschen viel früher im Leben beginnen.
  • Der Umgang mit Haarausfall kann eine unangenehme und belastende Erfahrung sein, obwohl wir uns ziemlich sicher sind, dass das Interessanteste an Ihnen nicht das Aussehen Ihrer Haare ist. Sie sind nicht eitel, wenn Sie über all Ihre Entscheidungen nachdenken, aber Sie sollten bedenken, dass es andere Möglichkeiten gibt.

FAQs zu den Kosten einer Haartransplantation in Australien

  • Finanziert Medicare Haartransplantationen?

Die Haartransplantationsbehandlung gilt als kosmetisch und qualifiziert sich nicht für Medicare- oder private Versicherungsrabatte.

Wurde der Haarausfall durch Verbrennungen oder Traumata verursacht, kann eine Haarersatzoperation als rekonstruktive Behandlung von der Krankenkasse erstattet werden.

  • Wie viel würden 2000 Haartransplantationen kosten?

Patienten mit männlichem Haarausfall unterziehen sich häufig Operationen mit etwa 2,000 Transplantationen. Dies liegt landesweit in der Regel zwischen 8,000 und 102,000 US-Dollar.

  • Ist eine Haartransplantation schmerzhaft?

Eine Haartransplantation ist schmerzfrei, da nach der Operation ein Lokalanästhetikum und Schmerzmittel verabreicht werden. Obwohl kein Eingriff schmerzfrei ist und einige kurze und möglicherweise vorübergehende Beschwerden möglich sind, ist eine Haartransplantation für die Mehrheit der Betroffenen von Haarausfall oft eine angenehme und einfache Erfahrung.

  • Sind Haarimplantate kostengünstig?

Im Allgemeinen sind Haartransplantationen effektiver als rezeptfreie Haarwiederherstellungslösungen. Allerdings gibt es folgende Überlegungen: Zehn bis achtzig Prozent der transplantierten Haare erreichen innerhalb von drei bis vier Monaten ihr volles Wachstum.

Fazit zu den Kosten einer Haartransplantation in Australien

Auch wenn Sie sicher sind, dass Ihr Haar nicht das Coolste an Ihnen ist, kann der Umgang mit Haarausfall schwierig und frustrierend sein.

Sie sind nicht eitel damit, alle Ihre Möglichkeiten zu evaluieren, aber denken Sie daran, dass es Alternativen gibt. Ich bin zuversichtlich, dass Sie jetzt den Durchschnitt kennen kosten der Haartransplantation in Australien.

Empfehlungen

Brasilianisches Po-Lift in Los Angeles

Kosten einer Haartransplantation in Kanada

Brasilianisches Po-Lift in Florida

Ein Kommentar

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar