Werbung

Günstigste Zahnschulen in den USA für internationale Studierende

Die Zahnmedizin ist eine sehr interessante und begehrte Disziplin in den medizinischen Wissenschaften. Denn viele Menschen streben danach, Zahnärzte und medizinische Experten im Dentalbereich zu werden.

Werbung

Allerdings sind die Kosten für den Besuch einer Zahnmedizinschule in den USA nicht besonders niedrig. Und ehrlich gesagt ist es mit einer Menge Kosten verbunden, insbesondere für internationale Studierende.

Aber keine Sorge, Ihr Lebenstraum, Zahnarzt zu werden, kann immer noch in Erfüllung gehen, denn in den USA stehen Ihnen zahlreiche erschwingliche Zahnschulen zur Auswahl. Und die gute Nachricht ist, dass die überwiegende Mehrheit dieser Schulen mit niedrigen Studiengebühren eine qualitativ hochwertige zahnmedizinische Ausbildung anbieten.

Werbung

Dieser Artikel wurde mit der Absicht verfasst, Ihnen dabei zu helfen, günstige Zahnschulen in den USA für internationale Studenten wie Sie zu finden.

Und das haben wir erreicht, indem wir Ihnen eine vereinfachte Definition dessen gegeben haben, was eine zahnmedizinische Fakultät ist, Ihnen eine Liste der allerbesten erschwinglichen zahnmedizinischen Fakultäten in den Vereinigten Staaten zur Verfügung gestellt haben, Faktoren erwähnt haben, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie sich für eine zahnmedizinische Fakultät entscheiden, und viele weitere wichtige Informationen rund um das Thema.

Lesen Sie es durch, denn dieser Inhalt bietet Antworten auf relevante Fragen rund um dieses Thema.

Was ist eine Zahnschule?

Eine zahnmedizinische Fakultät ist eine höhere Bildungseinrichtung, die Studenten den Beruf des Zahnarztes vermittelt. Es handelt sich um eine Bildungseinrichtung, die Studierenden Wissen über die besten Zahnarztpraxen vermittelt.

Werbung

Eine gute zahnmedizinische Fakultät in den Vereinigten Staaten bietet eine Vielzahl zahnmedizinischer Studiengänge auf unterschiedlichen Lernniveaus an. Und die angemessene Dauer, die für den Abschluss des Zahnmedizinstudiums in den USA erforderlich ist, beträgt 8 Jahre

Die 8-jährige Dauer ist in zwei Bereiche unterteilt: eine 4-jährige Zeitspanne zum Erwerb eines Bachelor-Abschlusses in einem beliebigen biologischen Wissenschaftsbereich. Und die anderen 4 Jahre, um einen Doktortitel zu erlangen – entweder einen Doctor of Medicine in Dentistry (DMD) oder einen Doctor of Dental Surgery (DDS).

Es könnte Sie interessieren zu lesen Zahnmedizinische Schulen in Florida, die 2023 zahnärztliche Arbeit leisten

Warum in den USA Zahnmedizin studieren?

Es gibt eine lange Liste von Gründen, warum internationale Studierende höchstwahrscheinlich lieber in den USA studieren würden. Aber wir möchten nur über einige der wichtigsten Gründe für alle sprechen.

Erstens ist einer dieser Gründe, dass die USA allgemein als Heimat einiger der weltweit renommiertesten Zahnschulen bekannt ist. Darüber hinaus ist die Qualität der Ausbildung sehr hoch und auf dem neuesten Stand.

Darüber hinaus bieten gute zahnmedizinische Fakultäten in den Vereinigten Staaten eine Vielzahl von Studiengängen zur Auswahl:

  • Bachelor-Studiengänge auf Bachelor-Niveau.
  • Promotionsprogramm auf fortgeschrittenem Niveau.
  • Zertifikatsstudiengänge Zahnmedizin dienen als Alternative zu Diplom- und Studiengängen Zahnmedizin.

Und schließlich gibt es für internationale Studierende, die in den USA Zahnmedizin studieren, bessere Jobchancen. Ein Abschluss an einer renommierten zahnmedizinischen Fakultät mit Sitz in den USA verschafft Ihnen einen Vorteil.

Was sind die günstigsten Zahnschulen in den USA für internationale Studierende?

Internationale Studierende, die den Besuch einer Zahnmedizinschule in den USA in Betracht ziehen, sollten die Kosten für den Besuch sorgfältig abwägen, bevor sie eine Entscheidung treffen. Die Kosten für den Schulbesuch können eine erhebliche finanzielle Belastung darstellen, und es ist wichtig, vor der Bewerbung sicherzustellen, dass sich der Schüler den Schulbesuch leisten kann.

In Amerika gibt es eine ganze Reihe erschwinglicher Zahnschulen für internationale Studierende. Die meisten dieser Schulen haben möglicherweise sehr günstige Studiengebühren, aber Sie können sicher sein, dass sie die besten des Landes und weltweit anerkannt sind

Lesen Sie auch: Zahnmedizinische Schulen in Florida, die 2023 zahnärztliche Arbeit leisten

Hier ist also ohne weiteres eine Liste der günstigsten Zahnschulen in den USA für internationale Studierende:

#1. East Carolina Universität

East Carolina University Schule für Zahnmedizin ist eine öffentliche Forschungsschule in Greenville, North Carolina. Es ist eine der günstigsten Zahnschulen in den USA. Und es ist auch eine ausgezeichnete zahnmedizinische Fakultät für internationale Studierende, da sie von der Commission on Dental Accreditation (CODA) akkreditiert ist.

ECU bietet ein vierjähriges Doctor of Dental Medicine (DMD)-Programm an.

Die Kosten für den Besuch der Zahnmedizinschule der East Carolina University betragen für internationale Studierende, die die Schule besuchen, wie folgt:

  • Studiengebühren und Gebühren: $23,793
  • Bücher und Zubehör: 1,794 US-Dollar
  • Essen: $ 4,772
  • Gehäuse: 6,228 $
  • Persönlich: $ 1,480
  • Transport: $ 2,616
  • Krankenversicherung: 0 $
  • Leihgebühren: 80 $
  • Gesamt = $ 40,763

#2. Augusta Universität

Augusta Universität ist eine öffentliche Forschungsuniversität und ein akademisches medizinisches Zentrum in Augusta, Georgia. Die Schule ist dafür bekannt, eine erstklassige akademische und soziale Gemeinschaft zu bieten, die den Schülern Chancen und Erfolg ermöglicht. Hiermit möchten wir Ihnen sagen, dass es die beste Wahl für internationale Studierende ist.

Die Augusta University bietet ein vierjähriges Programm an, das zum Abschluss eines Doktors der Zahnmedizin (DMD) führt.

Die Kosten für den Besuch der Zahnmedizinschule der Augusta University betragen für internationale Studierende, die die Schule besuchen, wie folgt:

  • Studiengebühr: $ 23,130
  • Zimmer und Verpflegung: $ 13,230
  • Krankenversicherungsprämie: 2,126 USD + 1,080 USD
  • Bücher und Zubehör: $ 2,000
  • Transport 1,800 USD
  • Gesamt = $ 43,366

#3. Universität von Nevada, Las Vegas

Das Universität von NevadaDie Las Vegas School of Dental Medicine (UNLV SDM) ist eine öffentliche zahnmedizinische Schule mit Sitz in Las Vegas, Nevada. UNLV ist eine der besten Universitäten in den Vereinigten Staaten. Die Schule genießt den Ruf, eine qualitativ hochwertige zahnmedizinische Ausbildung anzubieten und ist außerdem die einzige zahnmedizinische Schule im Bundesstaat Nevada.

Die University of Nevada, Las Vegas bietet eine Vielzahl von Graduiertenprogrammen an:

  • Studiengang Master of Science in Dental Hygiene (MSDH).
  • Zertifikat im Programm Dental Public Health (CDPH).
  • Der von CODA akkreditierte Doctor of Dental Surgery (DDS)-Studiengang ist ein vierjähriges Vollzeitprogramm, das Präsenzunterricht, klinische Rotationen und Forschungsmöglichkeiten umfasst.

Die Kosten für den Besuch der Zahnmedizinschule der University of Nevada, Las Vegas betragen für internationale Studierende, die die Schule besuchen, wie folgt:

  • Studiengebühren: 28,667 $/Semester plus 5,100 $/Semester Sondergebühr.
  • Gesamt = 33,767 USD pro Semester (6-Semester-Programm).

# 4. Texas A & M University

Die Schule ist eine angesehene gemeinnützige Organisation, da sie eine der ältesten Zahnschulen in den USA ist.

Es ist auch eine der größten zahnmedizinischen Fakultäten in den Vereinigten Staaten. Texas A & M Universität ist von der Commission on Dental Accreditation der American Dental Association akkreditiert.

Das College bietet den Abschluss „Doctor of Dental Surgery“ (DDS) an, ein vierjähriges Programm. Und der Lehrplan umfasst Kurse in Grundlagenwissenschaften, klinischer Zahnmedizin und Forschung.

Die geschätzten Teilnahmekosten für ausländische oder internationale Studierende belaufen sich auf etwa 58,976 US-Dollar.

# 5. Universität von Kentucky

Das University of Kentucky darf auf der Liste der günstigsten Zahnschulen in den USA für internationale Studierende nicht fehlen.

UK ist eine öffentliche Forschungsuniversität mit Sitz in Lexington, Kentucky. Es hat sich große Anerkennung für die Aufnahme internationaler Studierender erworben und heute sind mehr als 4,000 internationale Studierende aus über 100 Ländern im Vereinigten Königreich zu Hause.

Das University of Kentucky College of Dentistry bietet die folgenden zahnmedizinischen Studiengänge an:

  • Studiengang Doctor of Dental Medicine (DMD).
  • Master of Science (MS) in orofazialem Schmerz.
  • Master of Science (MS) in Kieferorthopädie.
  • Master of Science (MS) in Parodontologie.

Die Kosten für den Besuch des University of Kentucky College of Dentistry betragen für internationale Studierende, die die Schule besuchen, wie folgt:

  • Studiengebühren: 59,822 USD
  • Gesamtkosten für den Lehrplan für Nichtansässige: 70,596 USD

#6. Universität von Mississippi

Eine weitere kostengünstige zahnmedizinische Fakultät in den Vereinigten Staaten für internationale Studierende ist die University of Mississippi School of Dentistry (UMSOD).

UMSOD ist ein öffentliche Zahnschule befindet sich in Jackson, Mississippi. Die University of Mississippi ist stolz darauf, die einzige zahnmedizinische Fakultät im Bundesstaat Mississippi zu sein und ist eine der ältesten zahnmedizinischen Fakultäten in den Vereinigten Staaten. UMSOD ist von der Commission on Dental Accreditation (CODA) akkreditiert.

UMSOD bietet einige zahnmedizinische Studiengänge an:

  • Abschluss als Doktor der Zahnchirurgie (DDS).
  • Abschluss als Master of Science in Zahnmedizin (MSD).

Andere erschwingliche Zahnschulen in den USA

  • Universität von Alabama.
  • Howard-Universität.
  • UT Health Science Center in Houston.
  • Universität von Puerto Rico.

Zu berücksichtigende Faktoren vor der Wahl einer zahnmedizinischen Fakultät

Sie können sich nicht einfach für eine erschwingliche Zahnschule in den USA entscheiden, ohne einige wichtige Faktoren und Variablen zu berücksichtigen.

Denn das sind die entscheidenden Faktoren dafür, ob man sich das Schulsystem wirklich leisten kann und damit zurechtkommt. Anhand dieser Faktoren können Sie herausfinden, ob Ihre Wunschschule für Sie geeignet ist oder nicht.

Hier sind einige Faktoren, die Sie bei der Auswahl einer Zahnschule berücksichtigen sollten:

#1. Unterricht

Die Studiengebühren an Schulen variieren stark. Informieren Sie sich sorgfältig über die gesamten Gebühren und Kosten, die Sie bezahlen müssen.

# 2. Ort

Den Standort der Schule zu berücksichtigen, ist ein sehr kluger Schachzug. Stellen Sie sicher, dass Sie das schulische Umfeld gründlich beurteilen, um herauszufinden, ob die Lernatmosphäre Ihren Wünschen am besten entspricht.

#3. Programm

Ihre Entscheidung sollte auf der Grundlage erfolgen, dass die Schule ein Programm anbietet, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Einige Schulen bieten beschleunigte Programme an, während andere eher traditionelle Programme anbieten.

#4. Akkreditierung

Stellen Sie sicher, dass die Schule von der American Dental Association (ADA) akkreditiert ist. Dadurch wird sichergestellt, dass die Schule hohe Qualitätsstandards erfüllt.

So bewerben Sie sich an einer Zahnmedizinschule in den USA

Als internationaler Student kann die Bewerbung an einer Zahnmedizinschule in den USA eine hektische Aufgabe sein, ist aber keine schwierige Aufgabe. Und wir geben Ihnen Tipps, die Ihre Chancen auf eine Aufnahme an einer Zahnmedizinschule in den USA erhöhen können.

Schritt 1: Erfüllen Sie die Zulassungsvoraussetzungen

Die wichtigsten Voraussetzungen für die Zulassung zu einer amerikanischen Zahnmedizinschule sind ein Bachelor-Abschluss einer akkreditierten Universität, ein Notendurchschnitt von mindestens 3.0 und eine gute Punktzahl beim Dental Admissions Test (DAT).

Schritt 2: Nehmen Sie das DAT

Der DAT ist ein standardisierter Test, der für die Zulassung zu den meisten zahnmedizinischen Fakultäten in den USA erforderlich ist. Das Beste daran ist, dass Sie den DAT entweder in einem Testzentrum in Ihrem Heimatland oder in den USA absolvieren können.

Schritt 3: Beginnen Sie frühzeitig mit Ihrem Bewerbungsprozess

Der Bewerbungsprozess kann länger dauern als erwartet. Daher sollten Sie den gesamten Prozess frühzeitig beginnen.

Schritt 4: Senden Sie Ihre Bewerbung

Sie müssen Ihre Bewerbung bei der ADEA AADSAS einreichen, dem zentralen Bewerbungsservice für die meisten zahnmedizinischen Fakultäten in den USA. Ihre Bewerbung umfasst Ihre Zeugnisse, DAT-Ergebnisse, Empfehlungsschreiben, persönliche Stellungnahme und andere erforderliche Dokumente.

Schritt 5: Beteiligen Sie sich an außerschulischen Aktivitäten

Zahnmedizinschulen würden sich freuen zu erfahren, dass Sie ziemlich groß sind. Versuchen Sie, sich für außerschulische Aktivitäten zu bewerben, die mit der Zahnheilkunde in Zusammenhang stehen, wie z. B. ehrenamtliche Mitarbeit in einer Zahnklinik oder die Begleitung eines Zahnarztes.

Schritt 6: Schreiben Sie eine starke persönliche Aussage

Ihre Stellungnahme ist Ihre Chance, der Zulassungskommission etwas über Sie und Ihre Gründe für den Beruf des Zahnarztes zu erzählen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine gut geschriebene und persönliche Stellungnahme verfassen, in der Sie Ihre Stärken hervorheben und darlegen, warum Sie für ein zahnmedizinisches Studium gut geeignet sind.

Schritt 7: Üben Sie Ihre Interviewfähigkeiten

Das Vorstellungsgespräch ist ein wichtiger Teil des Bewerbungsprozesses. Die meisten Zahnschulen verlangen ein persönliches Vorstellungsgespräch. Das Vorstellungsgespräch ist Ihre Gelegenheit, den Zulassungsausschuss kennenzulernen und alle Fragen zu Ihrer Bewerbung zu beantworten.

Schritt 8: Warten Sie auf eine Entscheidung

Das Aufnahmeverfahren kann mehrere Monate dauern. Sobald Sie Ihre Bewerbung eingereicht haben, werden Sie von den Zahnschulen, bei denen Sie sich beworben haben, über Ihre Entscheidung informiert.

Redakteurfavoriten

2 Top-Zahnschulen in Los Angeles

4 besten Zahnschulen in San Jose

3 besten Zahnschulen in Georgia

Werbung

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar